Allgemeines

Abenteuer Musik
Seit mehr als 100 Jahren begeistert die Musikkapelle Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die Musik. Damit das auch künftig so bleibt, bilden wir aktiv in allen Blas- und Schlaginstrumenten eines sinfonischen Blasorchesters aus. Etwa 140 Nachwuchsmusiker werden derzeit bei uns unterrichtet. Qualitativ hochwertiger Unterricht und eine enge Anbindung an einen alle Altersklassen umfassenden Verein sind dabei unsere Hauptanliegen.

Schon in dem Alter von etwa 6 Jahren haben die Kinder die Möglichkeit, mit Hilfe des Blockflötenunterrichts die Grundlagen der Musik kennen zu lernen und sich einen Überblick über die verschiedenen Instrumente des Blasorchesters zu verschaffen. So mancher wird schon hier „sein“ Instrument finden.

Mit etwa 8-10 Jahren können Kinder dann mit dem Instrumentalunterricht beginnen. Dieser Unterricht findet als Einzelunterricht bzw. in kleinen Gruppen statt. Sämtliche Blas- und Schlaginstrumente stehen dem Nachwuchs dazu zur Auswahl. Folgende Instrumente können erlernt werden:

  • Holzblasinstrumente:
    Querflöte, Fagott, Oboe, Klarinette, Saxophon
  • Blechblasinstrumente:
    Trompete/Flügelhorn, Horn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba
  • Schlagzeug:
    Drumset, Kleine Trommel, Große Trommel/Becken, Kesselpauken, Stabspiele, Percussion

Noch unentschlossene Kinder haben im Rahmen der Orientierungsstufe die Möglichkeit, verschiedene Blas- und Schlaginstrumente zu testen. Sie erhalten zu jedem gewünschten Instrument vier Unterrichtsstunden. Zudem bieten auch die Schnupperstunden der Musikkapelle, die regelmäßig stattfinden, eine gute Gelegenheit für den Nachwuchsmusiker, verschiedene Instrumente auszuprobieren und das richtige Instrument zu entdecken. Die Musiker der Musikkapelle stehen dabei natürlich beratend und unterstützend zur Seite.

Gemeinsam musizieren
Haben sich die Kinder einmal für ein Instrument entschieden, geht es auch schon bald richtig los. Schon nach ein paar Monaten können die Kinder im Schülerorchester mitspielen. Hier lernen sie anhand einfacher Blasmusikliteratur das Ensemblespiel und knüpfen schon früh Kontakte zu anderen Musikern. Bei kleineren Auftritten und Konzerten können sich Eltern, Verwandte und Bekannte von den ersten musikalischen Erfolgen der Kinder überzeugen. Geleitet wird dieses Orchester von Bianca Terhörne. Die Proben finden jeweils Montags um 18:30 Uhr im Probenhaus der Musikkapelle statt.

Für die fortgeschrittenen Schüler besteht die Möglichkeit im Jugendorchester zu musizieren. Hier spielen die Jugendlichen Unter- und Mittelstufenliteratur. Die Arbeit im Jugendorchester soll an das Musizieren in einem Blasorchester heranführen. Auf die Auswahl moderner Musik, die den jungen Musikern den Spaß an der Musik vermittelt, wird hier besonders geachtet. Geleitet wird dieses Orchester von Daniel Bengfort. Geprobt wird jeweils Dienstags um 18:00 Uhr im Probenhaus der Musikkapelle.

Im Alter von etwa 13-14 Jahren nehmen die Jugendlichen dann schließlich an der D2-Prüfung (Leistungsabzeichen des Volksmusikerbundes in Silber) teil. Mit Bestehen dieser Prüfung können die Musiker dann in das Hauptorchester übernommen werden.

Aber auch im Hauptorchester ist die musikalische Karriere noch nicht beendet. Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Volksmusikerbund und der Landesmusikakademie in Heek-Nienborg können wir auch den erfahrenen Musikern immer wieder Fortbildungskurse und Workshops anbieten. So besteht etwa die Möglichkeit, das Leistungsabzeichen in Gold (D3) zu erwerben oder etwa den Kurs zum Ausbilder oder Dirigenten im Blasorchester zu besuchen.

Abenteuer
Musik spielt bei uns natürlich eine große Rolle. Allerdings nicht die einzige! „Abenteuer Musik“ heißt auch, dass es bei uns einiges zu erleben gibt. Durch das ehrenamtliche Engagement vieler Musiker in unserem Orchester können wir unserem Nachwuchs auch einiges an außermusikalischen Freizeitaktivitäten bieten. So stehen regelmäßig Ausflüge, Zeltlager und ähnliche Veranstaltungen auf dem Programm, denn neben dem Musizieren ist natürlich auch die soziale Anbindung der Jugendlichen an den Verein ein großes Anliegen unserer Jugendarbeit. Ein gutes Miteinander in einem Verein, der Musikern bis ins hohe Alter tolle Perspektiven bieten kann, ist sowohl für die Nachwuchsmusiker als auch für die etablierten Vereinsmitglieder immer wieder eine wertvolle und prägende Erfahrung.

Leihinstrument
Ein Instrument anzuschaffen ist - zugegeben - nicht ganz billig. Gerade bei Anfängern scheuen sich die Eltern häufig, ein Instrument zu kaufen. Grund dafür ist wohl, dass man ja gar nicht so genau weiß, ob der Sohn oder die Tochter auch nach der ersten Euphorie weiter eifrig bei der Sache ist. Aber auch hier können wir Ihnen weiterhelfen. Durch einen umfangreichen Bestand an Leihinstrumenten haben wir die Möglichkeit, den Schülern für 7 € im Monat Instrumente zur Verfügung zu stellen. Während des Orientierungsunterrichts stellen wir den Schülern die Instrumente kostenlos zur Verfügung.

Ansprechpartner
In Sachen Ausbildung ist Daniela Heßling Ihre Ansprechpartnerin. Darüber hinaus geben Ihnen auch die Musiker in Ihrer Nachbarschaft gerne Auskunft.

Anmeldung
Wenn Sie sich oder Ihr Kind zum Unterricht anmelden möchten, können Sie dies hier tun.

Infoblätter
Die Informationen dieser Webseiten bezüglich der Ausbildung stehen Ihnen als PDF-Dateien zum Herunterladen zur Verfügung:

Infoblatt zur Ausbildung (allgemein)
Infoblatt zum Instrumentalunterricht

Zum Seitenanfang